"Her name was Lola, she was a Showgirl..."

 

Unsere diesjährige Show ist geprägt vom Glamour der Revuezeiten des letzten Jahrhunderts. Mit rosaroten Federfächer versprühen 10 Tänzerinnen zu Titeln wie "Copacabana", "Boogie Wonderland" und "I am what I am" ihren Charme und entführen die Zuschauer in die Welt des schönen Scheins.

 

Bereits im Opener, der aus einer instrumentalen Klangspur von "I am what I am" besteht, offenbart sich die Eleganz dieses Tanzes. 5 Tänzerinnen schweben über die Bühne bevor sie einen Teil des Kostüms ablegen und zum ersten Mal die Federfächer von 5 weiteren Tänzerinnen präsentiert werden.

 

Nach einem Teil, der vor allem durch Battements besticht, werden die Fächer bis zum Schlussbild wieder aufgenommen. Durch immer neue Bewegungen und Formationen werden sie quasi zum Leben erweckt.

 

Auch die aufregenden Kostüme fallen dem Betrachter sofort ins Auge. Raffiniert geschnitten funkeln sie in pink und silber. Der farblich passende Fransenrock schwingt bei jeder Drehung und Bewegung leicht mit und die großen rosafarbenen Federfächer wirken dabei majestätisch elegant.

 

Tänzerisch bewegt sich die knapp viereinhalb Minuten lange Choreografie auf einem sehr hohen Niveau. Durchbrochen wird sie von Battementreihen und akrobatischen Elementen wie Spagaten und einer Hebung.

 

Ein getanzter Federtraum, der das Publikum fasziniert!

Top

Cassiopeia | cassiopeiashowtanz@gmail.com